antiquariat weinek
objekt des monatsüber unsankaufgratisschaetzungengratisschaetzungentartineditionenkatalogekontakt
detailsuche
This text is replaced by the Flash movie.

ansichtskarten


« |  1  | 2 | 3 | 4 | »

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur, datiert 2.12.05. (ca. 13,6 x 8,6 cm).

Alberti, Werner [d.i. Werner Krzywonos]

Nr. GG ... - Karte ist nicht gelaufen. - Alberti, (1863 - 1934), war für längere Zeit bei einer Berliner Bank beschäftigt. Anlässlich einer Privatgesellschaft, bei der er mehrere Lieder sang, empfahl man ihm, seine Stimme ausbilden zu lassen. Zuerst wollte er, da er kein Zutrauen in seine Stimme hatte, lediglich Operettentenor werden, kam davon ab

EUR 51,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 13,9 x 9 cm).

Andreae, [Volkmar]

Ohne Nr. - Kanten leicht berieben, Karte ist nicht gelaufen. - Andreae, (1879 - 1962), ging nach einem 1897-1900 am Kölner Konservatorium absolvierten Studium der Musik zunächst als Solorepetitor an die Hofoper nach München. 1902-04 dirigierte er den Stadtsängerverein in Winterthur, daneben seit 1902 den Gemischten Chor in Zürich. Dort leitete er a

EUR 128,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 14 x 8,8 cm).

Angerer, [Gottfried]

Ohne Nr. - Kanten leicht berieben, Karte ist nicht gelaufen. - Angerer, (1851 - 1910), war erst sechs Jahre als Volksschullehrer in Württemberg tätig, bevor er studierte am Stuttgarter Konservatorium zu studieren begann. Er wechselte dann an das Hochsche Konservatorium in Frankfurt, wo er u.a. Schüler des Baritons Julius von Stockhausen war. Nach B

EUR 85,00


  produkt

toptop

cut

Deutscher Schulverein. [52 Karten, s/w u. lithographiert färbig].

Ansichtskarten - Postkarten - Anonym

Interessantes Originalalbum mit gut erhaltenen Ansichtskarten des Schulvereins.

EUR 128,00


  produkt

toptop

cut

Recherche de plastique de 1913. Erster Deutscher Herbstsalon. Berlin / Potsdamerstr. 75.

Archipenko, Alexander

Die Karte ist nicht im Katalog "Erster Herbstsalon" abgebildet. - Die Karte ist nicht gelaufen. Hds. Text a. Rückseite, leichte Gbrsp. - Die Ausstellung "Herbstsalon" wurde am 20. September 1913 in angemieteten Ausstellungsräumen („Lepke-Räume“) in der Potsdamer Straße 75, Ecke Pallasstraße, Dritte Etage, auf 1200 m² eröffnet, unweit Waldens Galeri

EUR 382,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 13,9 x 9 cm).

Attenhofer, [Carl]

Ohne Nr. - Kanten leicht berieben, Karte ist nicht gelaufen. - Attenhofer, (1837 - 1914), begann früh, als Sohn des Wirtschafters des Klosters Wettingen, eine musikalische Ausbildung bei Daniel Elster und ging auf dessen Rat 1857 an das Konservatorium nach Leipzig. Ein Jahr später wurde er Musiklehrer in Muri im Aargau. Seit 1863 leitete er den Orc

EUR 128,00


  produkt

toptop

cut

Postkarte zur Bauhausausstellung 1923. 3. Internationales Bauhauskollegium 1983, Hochschule für Architektur und Bauwesen, Weimar.

Bauhaus - Gerhard Marcks

Mit Briefmarke und Stempel, die Karte ist nicht gelaufen. - Leichte Gbrsp., Ecke etw. bestossen. - Anläßlich des 3. Internat. Bauhauskollegiums herausgebrachte Postkarte.

EUR 85,00


  produkt

toptop

cut

Entwurf einer Einladung: Die Arbeitsgemeinschaft Klasse Kampmann der Höh. Fachschule für Textil und Bekleidung Berlin am Warschauerplatz zeigt vom 18.

Bauhaus - Walther Kampmann

Handkolorierte Lithographie. Mit eighd. Signatur Kampmanns, dat. '29. Nicht bei Marzona, bauhaus. - Leichte Gbrsp. - Schönes Exemplar.

EUR 2.332,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,8 x 8,7 cm).

Bernhardt, Sarah

Nr. 2288. - Kanten berieben, Karte ist nicht gelaufen. - Bernhardt, (1844 - 1923), erhielt die Ausbildung zur Schauspielerin an der Comédie-Française, dies galt als ein Privileg. Vier Jahre später debütierte sie mit der Titelrolle in Iphigénie von Racine. Die Karriere drohte schon nach wenigen Monaten zu scheitern: Nach einem Streit mit einer Kolle

EUR 22,00


  produkt

toptop

cut

Messagi dal fronte. Mille cartoline della Grande Guerra. A cura di Giampietro Berti.

Berti, Giampietro Hg.

In ital. Sprache. - Leichte Gbrsp. - Ausstellungskatalog aus Vicenza, Basilica Palladiana 5 giugno - 21 agosto 1988.

EUR 37,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit faksimilierter Notenzeile aus "Das war ich" und Signatur. (ca. 13,6 x 8,6 cm).

Blech, Leo

Nr. 651. - Eine Ecke leicht berieben, Karte ist nicht gelaufen. - Blech, (1871- 1958),war zwischen 1893-96 Schüler von Engelbert Humperdinck und dirigierte 1893-99 am Aachener Musiktheater. Von 1899-1906 war er 1. Kapellmeister am Deutschen Theater in Prag und führte 1902 in Dresden seine eigene Oper "Das war ich" auf. 1906 wurde er an die Kgl. Ope

EUR 51,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 14,1 x 9,1 cm).

Bolland, Robert [Carl August]

Nr. S 2865. - Karte ist nicht gelaufen, leicht stockfleckig. - Bolland, (1863 - 1907), war 1906 25 Jahre am Leipzig Konservatorium als Violinlehrer tätig gewesen.

EUR 30,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,8 x 8,8 cm).

Bosetti, Hermine [Hermine von Flick]

Nr. 10. Mit faksimilierter Signatur. - Karte ist nicht gelaufen, Kanten etw. berieben, eine Ecke etw. bestossen. - Bosetti, (1875 - 1936; verheiratete von Flick), studierte Gesang bei Aurelie Jäger-Wilczek in Wien, debütierte 1898 am Hoftheater in Wiesbaden und sang 1900/01 an der Wiener Hofoper. 1901 ging sie nach München und war bis zu ihrem Bühn

EUR 30,00


  produkt

toptop

cut

Konvolut Ansichtskarten. Bestehend aus: Nr. 35 - Doch viel schöner ist das Gold das vom ... Nr. 39 - O wonnevolle Jugendzeit mit Freuden ohne Ende ...

Bund der Deutschen in Niederösterreich Hg.

Shindo 1139/ 35, 39, 50, 51, 52. - Eine gelaufen, eine m. Verfärbung (Fleck), leichte Gbrsp. - Gestaltet von E. Kutzer.

EUR 26,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,7 x 8,7 cm).

Carreno, Teresa [d.i. Maria Teresa Carreno Garcia de Sena]

Englische Beschriftung a. Rückseite. - Karte ist nicht gelaufen. - Carreno, (1853 - 1917): Den ersten Klavierunterricht erhielt sie von Ihrem Vater noch in Venezuela. Später war der deutsch-venezolanische Pianist Julio Hohené ihr Lehrer. 1862 emigrierte die Familie wegen eines Umsturzes von Venezuela in die USA, wo Teresa in New York Unterricht bei

EUR 41,00


  produkt

toptop

cut

Christus gewidmet. Erster Deutscher Herbstsalon. Berlin / Potsdamerstr. 75.

Chagall, Marc

Die Karte ist nicht gelaufen. Hds. Text beidseitig, leichte Gbrsp. - Die Ausstellung "Herbstsalon" wurde am 20. September 1913 in angemieteten Ausstellungsräumen („Lepke-Räume“) in der Potsdamer Straße 75, Ecke Pallasstraße, Dritte Etage, auf 1200 m² eröffnet, unweit Waldens Galerie "Der Sturm" in der Potsdamer Straße 134a, und schloss am 1. Dezemb

EUR 382,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 14 x 9,1 cm).

D'Ambrosio, Alfredo

Ohne Nr. Beschriftung a. Rückseite in Französisch. - Ecken etw. bestossen, Karte ist nicht gelaufen. - D'Ambrosio, (1874 - 1914), studierte am Konservatorium „San Pietro a Majella“ in Neapel, später bei Pablo de Sarasate in Madrid und August Wilhelmj in London. Danach ließ er sich in Nizza nieder, widmete sich der Komposition und arbeitete als Lehr

EUR 128,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,5 x 8,6 cm).

Dessoir, Susanne [geb. Triepel]

Nr. 2732. - Karte ist nicht gelaufen. - Dessoir, (1869 - 1953), bildete sich zunächst zur Pianistin aus und studierte später Gesang bei Amalie Joachim, Blanche Corelli und Etelka Gerster in Berlin. Als Konzert- und Oratoriensängerin unternahm sie erfolgreiche Konzertreisen durch Deutschland, Österreich und die Niederlande, lebte seit 1912 als Gesan

EUR 41,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,8 x 8,7 cm).

Destinn, Emmy [d.i. Emilie Venceslava Pavlina Kittlová]

Nr. 5243. - Karte ist nicht gelaufen. - Destinn, (1878 - 1930), erhielt zunächst Violinunterricht und studierte später Gesang bei Marie Löwe-Destinn, deren Namen sie später annahm. 1898 wurde sie nach erfolgreichem Debüt als Sopranistin in Berlin an die Berliner Hofoper engagiert, deren Mitglied sie bis 1908 blieb. Sie sang 1901 die Partie der Sent

EUR 41,00


  produkt

toptop

cut

12 Postkarten des Deutschen Schulvereins. Nr. 1271 - 1282: Jänner - Dezember.

Deutscher Schulverein - Gsur

Monogrammiert "K.G." (d.i. Karl Gsur). - Gbrsp., Karten nicht gelaufen, leicht fleckig, etw. berieben.

EUR 85,00


  produkt

toptop

cut

Konvolut Ansichtskarten. Bestehend aus: Nr. 1323 - Alles Guten, alles Schönen reiche, sel'ge Heimat du! (3). Nr. 1327 - Von allen den Mädchen so blink

Deutscher Schulverein Hg.

Shindo 1148/ 1323, 1327, 1328, 1329, 1332, 1414, 1415, 1469, 1470, 1471. - Eine gelaufen m. hds. Bleistift-Notiz a. Bild, leichte Gbrsp. - Gestaltet von E. Kutzer.

EUR 43,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte mit eighd. Signatur. (ca. 13,8 x 8,9 cm).

Elman, Mischa [d.i. Mikhail Saulowitsch "Mischa" Elman]

Nr. 9630. - Karte ist nicht gelaufen. - Elman, (1891 - 1967), erlernte in kürzester Zeit autodidaktisch das Violinspiel. Er wurde deshalb nach Odessa geschickt, um dort die Königliche Musikakademie zu besuchen. Er machte schnelle Fortschritte und erhielt Gelegenheit, durchreisenden Virtuosen wie Adolph Brodsky, Pablo de Sarasate und Leopold Auer vo

EUR 403,00


  produkt

toptop

cut

Konvolut aus 26 Ansichtskarten. (Beinhaltet: Nr. 3 "Vom Himmel", Nr. 29 "Auf der Klippe", Nr. 34 "Schlittschuhlaufen", Nr. 47 "Lianenschaukel", Nr. 50

Fidus [d.i. Hugo Höppner] -

Davon vier Karten in Farbe und 12 als Silberbromdruck. - Unsauber aus Album herausgelöst (Papierreste bzw. kl. Abrisse a. R.), geringfügig wellig, Karten nicht gelaufen. - Fidus, (1868 - 1948), wandte sich nach dem Besuch der Lübecker Gewerbeschule einer künstlerischen Laufbahn zu und besuchte seit 1887 die Kunstakademie in München, wo er bald Schü

EUR 159,00


  produkt

toptop

cut

Porträtpostkarte. (ca. 13,7 x 8,8 cm).

Fulda, Ludwig [Anton Salomon]

Ohne Nr. - Karte ist nicht gelaufen, Kanten etw. berieben. - Fulda, (1862 - 1939 ), studierte seit 1880 Germanistik und Philosophie an den Universitäten Heidelberg, Berlin und Leipzig. Er wurde 1883 in Heidelberg promoviert und gab die Textsammlung Die Gegner der zweiten schlesischen Schule (1883) heraus. Seit 1884 in München ansässig, stand er mit

EUR 20,00


  produkt

toptop

cut

Akademischer Verein für Bildenden Kunst e.V. Venezianischen Veduten von E. Huber u. J. Dobrowsky. Ausstellung Galerie Würthle, Wien I, Weihburgg. 9. E

Geiger, Willi

Die Karte ist gelaufen. Ecken etw. unsauber, leichte Gbrsp, hds. Anm. a. Vorderseite. - Geiger, (1878 - ), besuchte 1898/99 die Kunstgewerbeschule München, 1900-02 die dortige TH und war 1903-05 Schüler Franz von Stucks und Peter Halms an der Münchner Akademie der bildenden Künste. 1905 mit dem Staatspreis sowie dem Schack-Stipendium ausgezeichnet,

EUR 128,00


  produkt

toptop

cut

« |  1  | 2 | 3 | 4 | »


english agb hilfe impressum widerrufsbelehrung

warenkorb
Produkte: 0
Summe: € 0,00
(exkl. Versandkosten)